Bachelor Design: Vertiefung Industrial Design

Industriedesign ist das Konzipieren und Entwerfen von Konsum- und Investitionsgütern, die in hoher Auflage industriell hergestellt werden. Die Aufgaben von Industriedesigner/-innen reichen somit über die reine Form und Funktion des Gegenstandes hinaus. Sie arbeiten in einem Spannungsfeld zwischen den kulturellen und sozialen Bedürfnissen der angesprochenen Nutzergruppen, den technisch bedingten Produktionsmöglichkeiten sowie dem verantwortungsvollen Einsatz von Ressourcen.

Ausbildungsziel

Das Bachelor-Studium in Industrial Design bildet kritische Designer/-innen aus. Zentral sind der Gedanke steter Vernetzung und das Hinterfragen von Ursache- und Wirkungsketten. Das Abwägen von Hightech- gegen Lowtech- Lösungen, das Reflektieren sozialer Zusammenhänge und die Untersuchung ökologischer Auswirkungen von Alltagsprodukten sind zentrale Ausbildungsziele.

Warum ich Industrial Design studiere?

Industrial Design in den Medien

Horizont Kunsthochschulstudium

StudieninteressentInnen für den Bachelor Design, Vertiefung Industrial Design interessieren sich oft auch für folgende Studiengänge der Zürcher Hochschule der Künste: