Bachelor Theater: Theaterpädagogik

Die künstlerische Praxis als Teil der Kunst- und Kulturvermittlung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unterschiedlicher kultureller Herkunft und sozialer Prägung ist in der Theaterpädagogik eng verbunden mit kritischen Perspektiven auf Zeitgenossenschaft und Bildung. Theaterpädago­ginnen und Theaterpädagogen setzen Impulse in Theatern, in Schulhäusern, in soziokulturellen Institutionen, in der freien Szene oder in theaterfernen Feldern. Ein neugierig forschender Blick auf Menschen und Wirklichkeiten verknüpft mit Fähigkeiten, Projekte zu entwickeln und inszenatorisch zu denken, sind von zentralem Stellenwert für den Beruf.

Das Bachelor-Studium bildet Grundkompetenzen der Spielleitung aus. Dies umfasst neben eigenen Spielerfahrungen insbesondere methodische und didaktische Kenntnisse um Vermittlungs- und Inszenierungsprozesse.

Detailinformationen

Zulassung: Infos und Formulare

Horizont Kunsthochschulstudium

StudieninteressentInnen für Theaterpädagogik interessieren sich oft auch für folgende Studienangebote der Zürcher Hochschule der Künste: