Bachelor Kunst & Medien

Der Studiengang richtet sich an alle, die an künstlerischen Verfahren interessiert sind, an eigenen Themen und Projekten arbeiten und über den Tellerrand von Einzeldisziplinen hinausblicken möchten. Wir fördern die Entwicklung individueller oder kollaborativer Autor/-innenhaltungen, den Austausch unter den künstlerischen Praktiken und die Beschäftigung mit aktuellen Ansätzen in der Theorie. Wir befähigen die Studierenden dazu, ihre individuelle oder kollaborative Arbeit auf die Relevanz fur die Gesellschaft hin zu befragen. Eigenverantwortung und Selbstorganisation sind zentrale Elemente des Studiums. Wir verstehen den Studiengang als ein Labor, in dem experimentiert und geforscht wird, und als einen Diskursraum, in dem Kunst, Kultur und Gesellschaft kritisch reflektiert werden.

Der Bachelor Kunst & Medien ermöglicht einen sowohl individualisierten als auch vernetzten, auf die Ideen und Projekte der einzelnen Studierenden zugeschnittenen Studienverlauf in den Praxisfeldern

  • Zeichnen
  • Malerei
  • Fotografie
  • Installation
  • Skulptur
  • Video / Bewegtbild
  • Sound
  • Performance
  • Sprache
  • Digitalität
  • Ästhetische Theoriepraxis

Die in der Schweiz und international einmalig breite mediale Ausrichtung bildet ein fruchtbares Umfeld sowohl für die vertiefte Auseinandersetzung mit einzelnen Medien als auch für inter- und transmediale Ansätze. Diese Struktur basiert auf der Tatsache, dass zeitgenössische Künstler/-innen und Medienautor/-innen zunehmend mit unterschiedlichen Medien und Genres, aber auch als Kurator/-innen oder Theoretiker/-innen arbeiten. Für alle diese Ausrichtungen ist weiterhin wichtig, sich spezifische diskursive und technische Kompetenzen anzueignen. Dies geschieht in den folgenden Modultypen:

  • Praxis
  • Theorie
  • Technologie
  • Kontext
  • ZHdK-weite Angebote

Wir fassen unser Studienangebot unter dem Stichwort «Kunst als Verfahren» zusammen. Wer sich für künstlerische Verfahren und Methoden interessiert und sich als zukünftige/-n Künstler/-in, Theoretiker/-in, Kurator/-in sieht oder als jemanden, der künstlerische Strategien in Gebiete, die nicht im engeren Sinne den Künsten zugehören, transferieren möchte – z.B. in die Medien, die Wissenschaften oder die Wirtschaft – ist bei uns richtig.

Das Wichtigste in Kürze

Zulassung: Die Zahl der Studienplätze für die Studiengänge der Zürcher Hochschule der Künste ist beschränkt. Die Zulassung zum Studium erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren. Verschiedene Zulassungsbedingungen müssen dabei erfüllt sein, siehe Details Aufnahmeverfahren: Einreichen der Anmeldeunterlagen, eines Motivationsschreibens und eines Portfolios (Arbeitsmappe); Aufnahmegespräch

Anmeldetermin: Jeweils im Februar oder März, siehe Details

Studiengebühren: 720 Franken pro Semester, siehe Details

Start Studienjahr: Jeweils im Herbstsemester (September), siehe Semesterdaten
Dauer und Umfang: Sechs Semester Vollzeitstudium, zu absolvieren in maximal acht Semestern

Abschluss: «Bachelor of Arts ZFH in Fine Arts»

Bachelor Kunst & Medien in den Medien

Horizont Kunsthochschulstudium

StudieninteressentInnen für den Bachelor Kunst & Medien interessieren sich oft auch für folgende Studiengänge der Zürcher Hochschule der Künste: