Wir ziehen ins Toni-Areal um!

Schulbeginn 25. August 2014

__

Die Zürcher Hochschule der Künste ist heute auf 35 Standorte in Zürich und Winterthur verteilt. 2014 zieht die Hochschule an einen neuen, gemeinsamen Standort um. An der Pfingstweidstrasse in Zürich-West wird eine Vision Wirklichkeit: Die einer Kunsthochschule, die viele Sparten umfasst und aneinem Ort vereint ist. Wo früher die Toni-Molkerei Joghurts herstellte und epochemachende Clubs wie das Rohstofflager mit Events und Kunstausstellungen kulturelle Impulse setzten, werden künftig dieStudierenden und Mitarbeitenden der grössten Kunsthochschule der Schweiz wirken. Das Schuljahr 2014 / 2015 wird im Toni-Areal, dem neuen Hochschul-Campus, beginnen. Die Vorfreude auf das Training in den grosszügigen sechs Ballettstudios in luftiger Höhe, mit Blick auf die Skyline von Zürich,ist sehr gross. Ebenso können unsere Studierenden vor Ort eine Physiotherapie, die für das Wohlbefinden nach den körperlich und geistig anspruchsvollen Trainingseinheiten sorgt, beanspruchen.

 __

Hier noch einige Informationen, damit Sie sich am neuen Standort zurecht finden.
__

Webseite

Tag der offenen Tür

27. September, 10 - 18 Uhr
28. September, 10 - 16 Uhr

__

Veranstaltungsort: Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich
__

Am 27. und 28. September öffnet das Toni-Areal erstmals offiziell seine Türen für alle Neugierigen. Am Eröffnungsfest gibt es während zwei Tagen im und um das Gebäude Ausstellungen, Konzerte, offener Unterricht, Forschungsprojekte und vieles mehr zu entdecken. In Workshops wird getrommelt, wissenschaftlich gezeichnet oder das Fälschen von Sicherheitsmerkmalen gelehrt. Für Kinderbetreuung und das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Alle ZHdK-Angehörigen und ihre Freunde, Familie und Bekannte sind herzlich eingeladen, an diesen zwei Tagen den neuen Standort zu erkunden.

Themen: Fine Arts, Design, Film, Computermusik, Gesang, Jazz, Pop, Rock, Kammermusik, Solistenkonzert, Installation, Schauspiel, Tanz und Bewegung, Kunstvermittlung, Visuelle Kommunikation, Forschung, Informationsveranstaltung und Transdisziplinärität
__

Programm