Master Music Pedagogy

Master of Arts in Music Pedagogy

vVertiefungen / Schwerpunkte
vBerufsfelder
vZiele des Studiums
vInhalte und Aufbau
vZulassungsbedingungen


Vertiefungen / Schwerpunkte

Instrumental/Vokal | Schulmusik I | Schulmusik II
Musik und Bewegung | Analyse und Vermittlung


Berufsfelder

Der Studiengang Master of Arts in Music Pedagogy stellt die Entwicklung einer doppelten Identität als Musiker und Pädagoge bzw. als Musikerin und Pädagogin ins Zentrum. Der Studiengang wird in unterschiedlichen Vertiefungen angeboten, die ihrerseits in Schwerpunkte oder Profile gegliedert sind:


Ziele des Studiums

Ziele des Studiums sind die vertiefte Auseinandersetzung mit Musik, die Bildung einer eigenständigen künstlerischen Persönlichkeit sowie der Erwerb von pädagogisch-didaktischen Kompetenzen. Die drei angebotenen Vertiefungen sind auf die Berufspraxis ausgerichtet und bilden Fachleute aus
   
  • für die professionelle Vermittlung von Musik im instrumentalen oder vokalen Einzel- und Gruppenunterricht einschliesslich weiterer Unterrichtsgefässe wie Ensembles oder Veranstaltungen im Bereich der Musikschulen, Mittelschulen oder im Rahmen selbständiger Tätigkeit (Vertiefung Instrumentale/vokale Musikpädagogik),
  • für die Gestaltung von Lernprozessen im Klassenunterricht auf der Sekundarstufe I und in den gymnasialen Ausbildungen auf der Sekundarstufe II (Vertiefung Schulmusik) oder
  • für die Arbeit mit Musik und Bewegung mit Zielgruppen in einem erweiterten Berufsfeld:
    Eltern und Kinder (von null bis fünf Jahren), Lebensraum Schule
    (Kinder von fünf bis zwölf Jahren), Erwachsenenbildung, Konzertpädagogik oder heilpädagogisches Musizieren (Vertiefung Musik und Bewegung).
Die Absolvierenden üben ihren Beruf kompetent und kreativ aus und sind darauf vorbereitet, ihre Berufstätigkeit weiterzuentwickeln, um den sich stetig wandelnden Berufsanforderungen gerecht zu werden. Während des Studiums erfahren sie zudem, wie wichtig die Praxis als Musikerin oder Musiker als Grundlage für die pädagogische Tätigkeit ist.


Inhalte und Aufbau

Der Master in Musikpädagogik (Umfang: 120 ECTS-Punkte) stellt mit der am Kompetenzerwerb orientierten Struktur die Initiative und die Selbstverantwortung der Studierenden ins Zentrum. Insbesondere die Durchlässigkeit zwischen den einzelnen Vertiefungen bietet vielfältige Gelegenheiten für individuelle Profilierungen im künstlerischen wie im pädagogischen Bereich. Handelt es sich beim Musikpädagogik-Master um ein zweites Musik-Master-Studium, umfasst das Studium noch 90 ECTS-Punkte. Die detaillierte Ausgestaltung wird mit der Studienbereichsleitung geplant.


Zulassungsbedingungen

Unter aufnahmepruefungmusik.zhdk.ch kann das Aufnahmeverfahren eingesehen und das Anmeldeformular heruntergeladen werden.