Departement Kulturanalysen und Vermittlung

Das Departement Kulturanalysen und Vermittlung (DKV) ist eines von fünf Departementen der ZHdK. Es erschliesst auf verschiedenen Ebenen die Schnittstellen zwischen den weiteren Departementen – Musik, Theater/Film, Design und Kunst. Dazu entwickelt es neue Formate und Strukturen (z.B. die Aussenstelle der ZHdK in Hongkong), definiert neue Themen auf der Agenda der ZHdK (z.B. Cultural Entrepreneurship) oder lanciert Diskussionen über die Creative Economies .

In Lehre und Forschung steht das DKV für den Ort der ZHdK, an welchem Themenbereiche wie Kulturtheorie, Kulturbegriffe und entsprechendes Methodenwissen untersucht werden. Fokussiert wird auf eine entsprechende Analysekompetenz und die dazugehörenden Transfer- bzw. Praxiskompetenzen, d.h. die zielgruppenspezifische Vermittlung von Inhalten und von Handlungsstrategien.

Prominente Abteilung des DKV ist das Museum für Gestaltung Zürich. Es ist das grösste Designmuseum der Schweiz und zählt auch in Europa zu den wichtigsten Häusern für angewandte Kunst; seine Sammlungen sind von weltweiter Bedeutung.