Departement Kunst & Medien

Lehre und Forschung im Departement Kunst & Medien positionieren sich international und sind auf das experimentelle Eröffnen, Fördern und Vertiefen von vielfältigen, individuellen und kollaborativen Zugängen zur künstlerischen und theoretischen, (trans)medialen Praxis sowie ihren unterschiedlichen Strategien und Verfahren ausgerichtet.

Verankert und vernetzt in Zürich (Universität, ETH, Kultur-, Kunst- und Medienstadt) ist das DKM eine der wichtigsten internationalen Ausbildungs- und Forschungsstätten für AutorInnen - KünstlerInnen, TheoretikerInnen, MedienautorInnen, KunstkritikerInnen, KuratorInnen und ForscherInnen im Feld der Kunst  und der ästhetischen Theorie in Europa.

Ziel des Bachelor-Studiengangs Kunst & Medien ist es, die Grundlagen für eine Tätigkeit als AutorInnen im genannten Sinne zu schaffen. Ziel des Master-Studiengang Fine Arts ist die Ausbildung komplexer AutorInnenpersönlichkeiten.

Im Master-Studiengang Fine Arts studieren KünstlerInnen, MedienautorInnen, TheoretikerInnen und KuratorInnen gemeinsam. Das Studium schließt mit dem Master of Arts in Fine Arts ab. 

Das Departement Kunst & Medien bietet ebenfalls die Möglichkeite eines PhD-Studiums.

Die Forschungsabteilung des Departements besteht aus dem Institut für Gegenwartskunst (IFCAR). Die Aktivitäten des Forschungsinstituts fokussieren auf  vielfältige Aspekte künstlerischer Forschung und nicht-diskursiver Wissensformate.