Über uns

Das Studienangebot im Departement Darstellend Künste und Film umfasst drei Tätigkeitsfelder der performativen Künste: Film, Tanz und Theater.

Bachelor of Arts in Theater bietet Ausbildungen in den Bereichen Schauspiel, Regie, Dramaturgie, Szenografie und Theaterpädagogik an;  Bachelor of Arts in Film vermittelt Grundwissen der Filmgestaltung in Praxis und Theorie. Der Bachelor of Arts in Contemporary Dance folgt einer bestimmten Richtung des zeitgenössischen Tanzes: die technischen Versiertheit, sowie die künstlerischen Entwicklung stehen im Fokus der Ausbildung.

Die Tanz Akademie Zürich führt ab August 2009 die Berufsausbildung mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis, EFZ, Schwerpunkt Klassisch Akademischer Tanz, für Jugendliche ab 12 Jahren in ihrem Angebot.

Der Master of Arts in Film in Regie Spielfilm, Realisation Dokumentarfilm, Drehbuch, Creative Producing, Kamera und Editing ist seit 2012 akkredidiert . Der Master of Arts in Theater  mit Ausbildungsgängen in Schauspiel, Regie, Theaterpädagogik, Dramaturgie und Bühnenbild rundet das Angebot unseres Departements ab.

Weiterbildungsanbgebote des Departements ist der CAS Stimmbildung / Sprechen.

Das Institute for the Performing Arts and Film mit dem Forschungsschwerpunkt Performative Praxis und dem Forschungsschwerpunkt Film stellt durch verschiedene Forschungsaktivitäten sicher, dass das Ausbildungsangebot den Kritierien einer forschungsbasierten Lehre entspricht. Das Theater der Künste, ist Spielstätte und Experimentierplattform für Studierende des Departements und der ZHdK; ein Ort öffentlichen Erscheinens, das eine gewichtige Rolle in der Ausbildung am Departement spielt.

Hartmut Wickert, Direktor Departement Darstellende Künste und Film