Master Design: Vertiefung Trends

«Trace the Trend and Shape the Future» ist das Leitmotiv der Vertiefung Trends. Studierende erwerben die Fähigkeiten zur Entwicklung strategischer und innovativer Design-Konzepte. Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, frühzeitig bedeutende kulturelle und sozioökonomische Trends zu erkennen, zu verfolgen und zu visualisieren. Sie verfügen über das fachliche Wissen und methodische Können zur visuellen Analyse und Transformation dieser Trends in Innovationspotenziale und Gestaltungskonzepte, welche im Einklang mit strategischen und gestalterischen Visionen sowie ökonomischen und soziokulturellen Rahmenbedingungen stehen.

Die Vertiefung Trends vermittelt sowohl weiche als auch harte Kompetenzen in visueller und kultureller Trend- und Zukunftsforschung, Markt- und Konsumforschung sowie empirischer Sozialforschung. Im Weiteren wird journalistisches und wissenschaftliches Arbeiten sowie gestalterisches, visionäres und zukunftsweisendes Denken vermittelt. Hinzu kommen Kompetenzen in Trendscouting, strategischem Marketing sowie Projektmanagement. Das Dozierenden-Team besteht aus Gestaltern, Trendscouts, Trend- und Zukunftsforscherinnen, Marketingexperten, Soziologen, visionären Denkerinnen, Konzepterinnen und Strategen.

Kooperationen

Gottlieb Duttweiler Institut, Trend One, noocleus ag, Migros, Grand Studio, The Danish Design School, Code N, Foresight & Innovation ZHAW, W.I.R.E., Politur, Zentrale Intelligenz Agentur, Trendwolves – European Youth Intelligence und Poetic.