IPF

Das Institute for the Performing Arts and Film generiert, initiiert und betreut Forschungsprojekte, die sowohl Fragen der Grundlagenforschung als auch der anwendungsorientierten Forschung stellen und einen Dialog zwischen wissenschaftlichen und künstlerischen Verfahren herstellen. Die Themenfelder gliedern sich in Forschung über Kunst, Forschung durch Kunst und Forschung mit Kunst. Performative und cinématographische Mittel werden dabei nicht nur als kulturelle Strategien analysiert, sondern auch als Techniken für Forschungsverfahren erprobt.

Agenda

IMPRO TALKS // Symposium
Improvisation as a Modern Paradigm in Theatre

Symposium and Workshop 20 - 21 October 2016

Zurich University of the Arts,
Toni Areal, Hörsaal 1, Ebene 3 
Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich 


IMPRO TALKS // Podium
Improvisation, Art and Theatre

Podium discussion with Rebecca Caines, Ralph Yarrow, Anthony Frost and Nicolas Zaunbrecher
Moderation: Gunter Lösel

20 October 2016, 18:00 at Miller's Studio, Seefeldstrasse 225, 8008 Zurich


Disability and Performer Training - A colloquium

"The moment when we start having skilled disabled performers looking for work, they will start pushing the medium."
(Pedro Madacho, Co-Artistic director, CandoCo Dance Company, UK)

25 October 2016, 9:30-18:00 at the Departement of Performing Arts and Film, Gessnerallee 9-11, Probebühne 1 & Podium, 8001 Zurich

News

Am 1. September zeigt Milo Rau den 3. Teil der Europa-Trilogie am Theater Spektakel Zürich. Das Erzählstück „Empire“ enthält Material aus der Recherchereise in den Nordirak und Syrien. Ein Gespräch des Regisseurs und Recherche-Fotos von der Reise finden Sie hier.


Der Beitrag 'Digitized Reality: The Trouble with Motion' (Projekt: Digitized Reality HFR), von Christian Iseli und Miriam Loertscher, hat an der Konferenz AVANCA | CINEMA 2016 den Preis für das beste Conference Paper gewonnen.


Artikel im Tages Anzeiger zu "Act like you mean it" am Brain Forum in Lausanne.

Projekte

Foto: Margaux Kolly

10. - 24. September 2016
Gastauftritt vor dem Theaterhaus Gessnerallee in Zürich

Weitere Informationen auf dem Blog.

 


Aktuelles zum Forschungsprojekt DisAbility on Stage. Exploring the Physical in Performing Arts Practices auf Facebook oder auf dem Blog.