Bachelor Art Education: Bildnerisches Gestalten an Maturitäts­schulen

Orientiert an den Anforderungen der gymnasialen Lehrpläne verfügen die Absolventinnen und Absolventen über grundlegende künstlerische und gestalterische Kompetenzen. Sie besitzen Kenntnisse in Kunst-, Medien-, Design- und Kulturtheorie und machen diese für die Vermittlung nutzbar. Sie kennen Methoden des Lehrens und Vermittelns und verfügen über aktuelle didaktische sowie pädagogisch-psychologische Kenntnisse für die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die Ausbildung in der Bachelor-Vertiefung Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen wird – bei erfolgreicher Aufnahme – im Master of Arts in Art Education, Vertiefung Kunstpädagogik, fortgeführt.

Neben dem Master of Arts in Art Education stehen den Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen vergleichbare sowie weitere Master-Studiengänge im Kunst- und Kulturbereich mit den entsprechenden beruflichen Perspektiven offen.

Die Vertiefung im Detail

Horizont Kunsthochschulstudium

StudieninteressentInnen für den Bachelor Vermittlung von Kunst und Design, Vertiefung Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen interessieren sich oft auch für folgende Studiengänge der Zürcher Hochschule der Künste: