Prof. Karl-Andreas Kolly

Karl-Andreas Kolly
Lehrt Klavier (Hauptfach) und Kammermusik im Profil Klassik
Telefon 052 213 32 20 (privat)
Telefax 052 213 32 20
Kolly 4 Sw Kolli Karl Andreas Farb
Höhere Auflösung
Agenda
Kurzbiografie
Studium bei Hans Schicker an der Musikakademie Zürich und in der Meisterklasse von Prof. Karl Engel in Bern (1991 Eduard-Tschumi-Preis für das beste Solistendiplom des Jahres). Meisterkurse bei Mieczyslaw Horczowski in Luzern. Erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben. Zahlreiche Konzerte als Solist und Kammermusiker in ganz Europa, Japan, Korea,China, Australien, USA und bei diversen Festivals.
Solistisch trat Karl-Andreas Kolly u.a. mit dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem Basler und dem Berner Sinfonieorchester, dem Slovakischen Radio-Sinfonieorchester und dem Orquestra Sinfonica de Barcelona auf. Besonders häufig arbeitet er mit dem Zürcher Kammerorchester und dem Musikkollegium Winterthur zusammen.
Kollys aussergewöhnlich breites Repertoire ist auf über 90 CDs dokumentiert , darunter ein Mendelssohn-Programm (mit D. Ashkenazy),Werke von Alexander Skrjabin (mit dem Basler Sinfonie-Orchester unter Armin Jordan),Raritäten wie die Klavierkonzerte von Busoni, Glasunow, d'Albert oder Franz Schmidt, aber auch zahlreiche Solowerke von Chopin(sämtliche Etüden,Balladen,Polonaisen und Nocturnes),Schumann,Liszt und Bach(Goldbergvariationen,Wohltemperiertes KlavierI+II, Suiten und Partiten).
Mit dem "Trio Novanta" spielte er ausserdem sämtliche Klaviertrios von Brahms und Franck ein.
Karl-Andreas Kolly ist Professor an der Zürcher Hochschule der Künste und Gastdozent in Japan und Südamerika.

Einloggen für mehr DetailsNeue Suche